Logo Heiraten in Aachen
 
 
50 Jahre Stadtmagazin Bad Aachen
Bad Aachen - Das Stadtmagazin mit Durchblick

HOCHZEITSMAGAZIN

Heiraten in Aachen 2022

RegioHochzeit: Messe im Schloss

Ob intime Trauung im engsten Freundes- und Familienkreis oder pompöse Hochzeit mit Megasause – jede Vermählung setzt Vorbereitungen voraus. Es soll schließlich ein ganz besonders schöner Tag für das Brautpaar werden.

Das Ganze zu organisieren und im Blick zu behalten, kann jedoch anstrengend werden. So muss man unter anderem wissen, an welche Adressen man sich überhaupt wenden kann. Genau hier setzt die RegioHochzeit an, die am Sonntag, 23. Oktober, wieder auf Schloss Rahe zu Gast ist.

Auch BAD AACHEN ist natürlich wieder mit seinem Magazin Heiraten in Aachen dabei - inklusive neuer Tipps und Ideen.

(Foto: pixabay)

Location: Raum
für Traumräume

Aller Anfang ist schwer. Das gilt auch für die Hochzeitsplanung. Wo fängt man bloß an? Ganz oben auf der To-do-Liste sollte auf jeden Fall die Suche nach der Location stehen. Um bei der Auswahl den Überblick zu bewahren, müssen einige Tipps beherzigt werden.

Im ersten Schritt sollte das Augenmerk auf die Größe der Feier gerichtet werden. Nach der Gesamtzahl der Gäste richtet sich die Größe des Raums vorrangig.

Außerdem muss der Charakter des Raums passen. Modern, edel, romantisch oder rustikal? Darüber muss das Paar sich zunächst bewusst werden.

Darüber hinaus spielen weitere Faktoren eine Rolle, zum Beispiel eventuelle Sonderwünsche, Ausstattung und Erreichbarkeit.

(Foto: pixabay)

Fluch oder Segen: Regenhochzeit

In vielen Kulturen bedeutet Regen am Hochzeitstag großes Eheglück für das Brautpaar. Die Italiener sagen beispielsweise „sposa bagnata, sposa fortunata“, was so viel bedeutet wie „gebadete Braut, glückliche Braut“.

Klar ist natürlich, dass sich die meisten Paare dennoch eine trockene Hochzeit wünschen. Sie sollten nichtsdestotrotz auf die Möglichkeit eines regnerischen Tages vorbereitet sein.

Das heißt: Mit den Dienstleistern müssen die Alternativen abgesprochen sein. Das trifft besonders auf die Location zu, aber auch auf Details wie den Fotografen, mit dem man beispielsweise vorab schöne deen für Regenshootings besprechen kann.

(Foto: pixabay)

 

HIGHLIGHTS

TIPP VOM STANDESAMT

Heiraten in Aachen 2022

Sonderausgabe "Heiraten in Aachen"

Immer wieder einen Blick wert: Die 19. Edition der BAD AACHEN-Sonderausgabe Heiraten in Aachen - jetzt auch als ePaper! An seinem edlen Look ist das 68 Seiten umfassende Heft im Din-A5-Format, das im Standesamt Aachen, bei den Anzeigenkunden der Ausgabe und bei den RegioHochzeit-Messen erhältlich ist, auf einen Blick zu erkennen. Es geht in komprimierter und kompetenter Form auf alle Themen ein, die für die Hochzeit und deren Organisation relevant sind. Das reicht von A wie Accessoires bis Z wie Zeitplanung. Und das völlig kostenlos! Schnell einstecken und wichtige Geheimtipps erfahren.

 
 
Ballsaal. Foto: Stadt Aachen

Grenzenlos gute Locations

Ob ein Gutshof mit rustikalem Charme, ein romantisches Schloss, eine moderne Rooftop-Bar über den Dächern der Stadt, ein unkonventioneller Partyraum oder ein edles Hotel mit festlichem Saal: Die Möglichkeiten für Hochzeitslocations sind sehr vielfältig, und für jeden Geschmack, jeden Stil und jedes Preisniveau lassen sich die perfekten Räumlich­keiten finden – zumal es in der Aachener Region durch die grenznahe Lage gleich dreifach so viel Auswahl gibt...

Zu den Ansprechpartnern geht es hier.

Kläre Grevenstein ©Andreas Steindl

Termine frühzeitig buchen

Alle Hochzeitsplanung beginnt mit der Suche nach dem perfekten Termin. Dafür müssen zunächst viele Entscheidungen getroffen werden: Soll nur standesamtlich oder auch kirchlich geheiratet werden? Sollen beide Termine am gleichen Tag stattfinden oder getrennt voneinander? Wann ist die Traumlocation noch frei? Wird der Sommer oder Winter bevorzugt?

Gut, dass das Standesamt Aachen die Möglichkeit anbietet, Termine bereits ein Jahr im Voraus zu reservieren. Das bietet Planungssicherheit, denn steht erstmal das Datum für die standesamtliche Trauung, kann das Paar auch mit der restlichen Organisation beginnen. Erst die offizielle Anmeldung maximal sechs Monate vorher macht die Reservierung aber zu einem rechtsgültigen Termin.

Für die Anmeldung sind einige Formalien zu beachten: Am einfachsten haben es Paare, bei denen beide Partner die deutsche Staatsangehörigkeit haben und in Deutschland geboren wurden: Sie bringen zur Anmeldung im Standesamt beide ihren gültigen Personalausweis oder Reisepass und eine beglaubigte Kopie des Geburtseintrags (nicht älter als sechs Monate) mit. Letzteres fällt weg, wenn Geburts- und Heiratsort identisch sind: Gebürtige Aachener brauchen für ihr Ja-Wort in Aachen also nur einen gültigen Lichtbildausweis, um sich anzumelden. Zu komplexeren Fällen - etwa wenn einer oder beide im Ausland geboren sind und/oder nicht die deutsche Staatsangehörigkeit haben - beraten die Standesbeamten vorab individuell. Allen voran die neue kommissarische Standesamtsleiterin Kläre Grevenstein (Foto), die Anfang 2022 Lothar Linden nach über 20 Jahren im Amt abgelöst hat. Seit 2003 ist das Standesamt zudem Kooperationspartner unserer Sonderausgabe Heiraten in Aachen, gibt das Heft als Wegweiser jedem Paar bei der Anmeldung mit auf den weiteren (Planungs-)Weg. So sind alle zukünftigen Eheleute immer bestens informiert und up to date.

Weitere Infos gibt es hier.

 
BABOR
Partyservice Rams
RegioHochzeit
Erstes Aachener Gartencenter
Lauscher