50 Jahre Stadtmagazin Bad Aachen
Bad Aachen - Das Stadtmagazin mit Durchblick

BAD AACHEN ePaper

Titel Mai 2022

Karlspreis 2022:
Ein Signal an Europa

Der diesjährige Internationale Karlspreis zu Aachen geht an drei belarussische Bürgerrechtlerinnen: Maria Kalesnikava, Veronica Tsepkalo und Swetlana Tichanowskaja – starke und furchtlose Frauen, die nicht nur Aachen bewegen.

Sie erhalten die Auszeichnung am 26. Mai für ihren mutigen Einsatz gegen die brutale staatliche Willkür, Folter, Unterdrückung und die Verletzung elementarer Menschenrechte durch ein autoritäres Regime, für Demokratie, Freiheit und Rechtsstaatlichkeit.

Die Preisverleihung im Krönungssaal wird live auf dem Markt übertragen. Anschließend lädt, wie auch bereits tags zuvor, das Karlspreis LIVE  auf den Katschhof ein – mit Infos, Musik und Kulturacts.

Oper: A Midsummer Night's Dream

Für seine Oper A Midsummer Night’s Dream wählte Benjamin Britten eines der humorvollsten und tiefgründigsten Werke William Shakespeares als Vorlage. Wenn ihn ein Stoff faszinierte, verwandelte der britische Komponist ihn in Musik. So auch Shakespeares Besuch bei Elfen und Liebenden im Zauberwald.

Für das Theater Aachen inszeniert der 31-jährige Dennis Krauß aus Berlin das Werk, das am Sonntag, 22. Mai, auf der Bühne im Großen Haus Premiere hat. Es ist eine große Produktion, an der neben den Solistinnen und Solisten auch der Kinderchor des Theaters im Einsatz ist.

BAD AACHEN sprach mit dem Regisseur über seine originelle Inszenierung.

Foto:  Marie-Luise Manthei

Kennedypark:
Frische Theaterluft

Lachen, staunen, lauschen, genießen – bei guter Unterhaltung unter freiem Himmel. Dazu lädt die Nadelfabrik am Sa., 21. Mai, ab 13 Uhr ein, wenn sie ihre Open-Air-Saison im Kennedypark einläutet.

Zu Gast ist an diesem Tag das DAS DA THEATER mit drei Stücken für Jung bis Alt. Den Anfang machen zwei Familienstücke: Um 14.30 Uhr lädt Oh, wie schön ist Panama alle ab drei Jahren ein und um 16.30 Uhr dürfen sich Menschen ab sechs Jahren auf Pünktchen und Anton freuen.

Zum Abschluss des Open-Air-Theatertages sin die Erwachsenen an der Reihe. Für sie gibt es Milchschaumschläger mit Moritz Netenjakob.

Vor und nach den Theatervorführungen können sich die Kinder auf der Hüpfburg oder beim Bungeespringen austoben.

Foto:  Nico Kleemann

 

THEMA DES MONATS

TIPPS DER REDAKTION

Foto:

Lecker lockt

Alles neu macht der Mai! Tatsächlich. Wer jetzt frische Genuss­erlebnisse sucht, wird auf den Seiten des BAD AACHEN-Spezialteils zur Außengastronomie in Stadt und Region fraglos fündig.

Wir stellen kurz und kompakt einige der schöns­ten Restaurant- und Caféterrassen vor. Nach der langen Zeit coronabedingter Einschränkungen freuen sich alle Gastronomen auf ihre Gäste. Und alle Aachene­rinnen und Aachener finden unter der Vielfalt der vorgestellten Restaurants ihren Lieblingsplatz unter freiem Himmel. Was könnte schließlich schöner sein, als im Sommer mit Freunden und Familie draußen zu speisen. Die Outdoorsaison 2022 kann kommen – mehr denn je haben wir es uns verdient, einfach mal die Seele baumeln und den Gaumen verwöhnen zu lassen.

Hier geht es zum Außengastronomie-Spezial.




BAD AACHEN ON TOUR

UKRAINA

Stark! UKRAINA heißt das neue Bild des Aachener Künstlers Detlef Kellermann. Unverkennbar gab der Krieg gegen die Ukraine den Anstoß zu diesem ausdrucksstarken Werk.

Kellermann möchte damit auf das Schicksal geflüchteter Frauen und Mütter mit Kindern aufmerksam machen. BAD AACHEN war so beeindruckt, dass UKRAINA den Titel der neuen Maiausgabe prägt – passt es doch auch perfekt zum diesjährigen Karlspreis, der an drei belarussische Aktivistinnen geht.

Kommt doch einmal mit zu einem Atelierbesuch bei Detlef Kellermann und lasst Euch mit uns von UKRAINA begeistern. Limitierte Nachdrucke sind übrigens für eine Benefizaktion zugunsten der Ukraine noch erhältlich. Stark! www.detlef-kellermann.de Gemafreie Musik www.frametraxx.de

Bad Aachen Stadtmagazin YouTube-Channel